Stern im Waffelmuster schnell gehäkelt

Ihr sucht noch ein individuelles Weihnachsgeschenk, aber die Innenstädte und Einkaufszentren sind Euch zu voll? Ein gehäkelter Stern im Waffelmuster gelingt auch Häkelanfängern sehr schnell. Das Ergebnis wirkt je nach Farbe und verwendetem Garn immer unterschiedlich und kommt als Geschenk zu Weihnachten sehr gut an.

Das Waffelmuster besteht nur aus Stäbchen und vorderen Reliefstäbchen. Nach der abgeschlossenen 7. Runde wendet ihr Arbeit nach jeder beendeten Runde um 180°. Nur so kann das plastische Waffelmuster auf der Vorderseite entstehen.

Was braucht ihr zum Häkeln eines Waffelsterns?

Mein Waffelsternchen ist aus einem 4-fädigen Bobbel von Woolly Hugs und einer Knit Pro Waves Häkelnadel in der Stärke 3,5 mm gearbeitet. Der fertige Stern hat ungespannt eine Größe von ca. 65cm, gemessen von Spitze zu Spitze. Diese Größe ist ausreichend für eine Mitteldecke. Ihr könnt aber auch einen Bobbel mit einer größeren Lauflänge verwenden, dann wird der Stern dementsprechend größer.

Dieser Waffelstern hat 12 Zacken. Er kann aber auch als 5-zackiger Waffelstern gehäketl werden. Ihr benötigt für diesen Stern einen 4-fädigen Bobbel und eine Häkelnadel in der Stärke 3,5 mm. Alternativ könnt ihr natürlich auch einen 3-fädigen Bobbel oder jedes andere Garn mit der passenden Häkelnadel verwenden.

Die Anleitung für den Waffelstern ist von Sarah-Frascona. Ihr könnt die Anleitungen beim crazypatterns.net kostenlos herunterladen.

Mein Fazit:

Ein gehäkelter Stern im Waffelmuster ist schnell fertig. In der Anleitung ist jede Runde prima erklärt und mit einem Foto versehen, deshalb auch für einen Anfänger im Häkeln sehr gut geeignet. Eigentlich werden die Sterne ja in Runden gehäkelt, deshalb waren die Drehungen  am Anfang für mich etwas gewöhnungsbedürftig. Aber nach ein paar Runden und mit etwas Übung sehr gut zu schaffen.

Wenn trotzdem Fragen auftauchen sollten, hilft euch Sarah in ihrer Facebook-Gruppe Kunterbunte Häkelsternchen sehr gerne weiter.

Ich finde die Anleitung extrem gut gelungen. Die Sterne sehen, je nachdem welches Garn man verwendet, immer anders aus. Das war ganz bestimmt nicht der letzte Stern, den ich gehäkelt habe.

Den ersten Kommentar schreiben.

Antworten

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar zu schreiben.